Datenschutz und Urheberrecht

Im Informatik-Unterricht der Jahrgangsstufe 9 thematisieren wir rechtliche Aspekte im Umgang mit dem Internet. Wichtig ist es einerseits zu verstehen, wie wichtig es ist, eine Kontrolle über die im Netz vorhandenen eigenen Daten und Werke zu haben und welche Möglichkeiten (und Beschränkungen) es gibt, die Rechte daran durchzusetzen. Andererseits darf man aber auch die Rechte anderer
Das Gymnasium Bleckede ist bisher das einzige Gymnasium in Niedersachsen, das Informatik als Pflichtfach in den Klassenstufen 7 bis 9 anbietet. Daher hat die Fachschaft Informatik am 4. Oktober 2012  zum Thema Informatik in der Sekundarstufe I – Pflichtfach für alle? zu einer ganztägigen Fortbildung an unsere Schule eingeladen. Dieser Einladung folgten 16 Informatiklehrer von Oberschulen, IGS und Gymnasien

Tag der Informatik 2013

Der Tag der Informatik an der Leuphana Universität Lüneburg fand dieses Jahr am 3. September 2013 statt. Auch dieses Jahr wurde dort für Schüler der Gymnasien in der Region ein spannendes Programm rund um die Informatik zusammengestellt. Vom Gymnasium Bleckede nahmen 16 Schüler aus den Jahrgängen 8 bis 12 in 4 der 5 angebotenen Workshops teil:
Unser Team (Bjerke, Andre, Florian. Tim-Niklas, Lukas, Fiete, Fynn, Jan-Philip) bereitete sich acht Wochen lang intensiv auf den Wettbewerb vor. Neben der Konstruktion und Programmierung eines Roboters, der auf einem festgelegten Spielfeld verschiedene Aufgaben zu erledigen hatte, musste im Vorfeld ein Forschungsauftrag zum Thema Naturkatastrophen bearbeitet werden. Wir legten dabei den Schwerpunkt unserer Arbeit auf das Elbehochwasser. Gemeinsam erarbeiteten wir einen Vortrag, der die Ursachen und Gefahren des Elbehochwassers beleuchtete. Zusätzlich entwickelten wir Ideen für ein sensorbasiertes Sicherungssystem bei Deichüberflutungen und Deichunterspülungen. (Link zur Präsentation)
BleckeBots (Florian, Tim, Fynn, Jan (jeweils 8b), Bjerke (11), André (11), Fiete (9c) und Lukas (9b), der leider krank war) erreichte dabei einen guten 2. Platz. Seit November 2013 haben wir uns intensiv auf den Wettbewerb vorbereitet. Für den Wettbewerb bauten und programmierten wir einen Roboter (BleckBot), der auf dem vorgegebenen Spielfeld das Ziel schnellstmöglich erreichen sollte. Am 12.03.14 fuhren wir dann mit dem Firma-Hoppe-Teambus nach Hannover. An der Technischen Universität angekommen, bauten wir unser Equipment auf und starteten dann auch gleich unseren ersten Durchlauf (-39 Sek.).

Tag der Informatik 2014

Nach der Begrüßung und einem Vortrag über "Lernen im Beruf" und darüber, dass Lernen auch mit Informationstechnologie immer etwas anstrengend bleiben wird, ging es in die Workshops. Bei den smarten Textilien war es zuerst etwas enttäuschend, dass kein smartes T-Shirt gebastelt werden sollte, sondern die schon aus dem Vorjahr bekannte Aufgabe, einen Handschuh mit Sensoren auszustatten gestellt wurde. Allerdings war es dieses Jahr kein Handschuh zur Datenübertragung sondern eine integrierte Taschenlampe, die mit Bewegungen an- und ausgestellt werden konnte. Diese Aufgabe meisterten Dorothea, Florian und Jasha dann auch souverän und waren gefragte Interviewpartner.
Die Projektaufgabe der 8b lautete, einen Roboter zu bauen, der einen gegnerischen Roboter aus dem Ring drängt. Viel Zeit zum Bauen, Programmieren und Testen hatten wir nicht, aber alle Gruppen haben einen Roboter für das abschließende Turnier nominiert. Klarer Sieger wurde Nr. 9 von Ole und Danilo. Hier sind einige Kämpfe: Finale:
Beim Tag der Informatik an der Leuphana Universität Lüneburg haben Christin, Alina, Samira (alle 10c) und Lukas Best (Jg. 12) im Team Contest um das beste Konzept für eine App mit dem "Pokemon-Go-Effekt" gewonnen. Gleich zwei Teams vom Gymnasium Bleckede nahmen an diesem Wettbewerb teil, in dem sie eine App mit positiven Effekten für mindestens eines der Gebiete Gesundheit, Liebe oder Lernen konzipieren sollten, die z.B. wie Pokemon-Go mit Geodaten arbeiten kann. Die siegreiche Idee besteht darin, Fans von Youtubern zu sportlichen und gesundheitsfördernden Aktivitäten zu motivieren. Sie überzeugte die Jury auch durch die Details des Konzeptes und die mitreißende Präsentation von Christin. Die Konzepte der anderen Teams standen diesem aber kaum nach: ein virtuelles Haustier, das den Nutzer zu gesundheitsförderndem Verhalten erzieht (Fina (10c), Finn (Jg.11) Fiete und Konstantin (Jg. 12)); das Erwerben von zusätzlichen Fähigkeiten oder Werkzeugen in Online-Spielen durch reales Verhalten, wie Sport oder gesunde Ernährung (Johanneum);eine Dating-App mit dem Ziel eines Treffens in der Nähe des augenblicklichen Aufenthaltsortes (Scharnebeck).
Am Mittwoch, den 12.09.2018, fand der diesjährige Tag der Informatik an der Lüneburger Leuphana-Universität statt. Dieser wird vom Institut für Wirtschaftsinformatik der Leuphana organisiert und soll Schülern die Informatik näherbringen und anregen, ein Studium in diesem Bereich in Erwägung zu ziehen. Von den etwa 80 Plätzen für Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 9 hat das Gymnasium Bleckede mit 18 Plätzen das größte Kontingent bekommen - auch durch eine Absage einer anderen Schule und die kurzfristigen Zusagen von Nachrückern.

Tag der Informatik 2019

Am Donnerstag, den 12.9.2019 fand der diesjährige Tag der Informatik an der Leuphana statt. Hierzu sind interessierte Schüler eingeladen, um die Informatik als Arbeitsgebiet und mögliches Studienfach besser kennenzulernen. Vom Gymnasium Bleckede stellten wir mit 27 Schülerinnen und Schülern die mit Abstand größte Delegation. Der Tag begann um 9 Uhr im Audimax im Zentralgebäude mit