Entwickler Zugang
Die Bürger-Stiftung der Stadt Bleckede hat das Kollegium und die Schulleitung des Gymnasiums Bleckede mit der Schering-Medaille ausgezeichnet. Mit dieser Ehrung werden die Leistungen zum Aufbau des Gymnasiums Bleckede gewürdigt. Am 15. Mai 2014 trafen sich einige Honoratioren der Stadt, der Landrat Herr Nahrstedt und viele Mitglieder unserer Schulgemeinschft zu einer Feierstunde im Elbschloss. Dort wurden, eingerahmt von

Geschichte

Nach Beschluss des Kreistages Lüneburg im September 2005 und mit Genehmigung der Landesschulbehörde im Oktober 2005 übernahm eine Planungsgruppe im Februar 2006 die Aufgabe, den Start eines dreizügigen Gymnasiums in Bleckede vorzubereiten. Im August 2006 begann der Unterricht am Gymnasium Bleckede für 102 Schülerinnen und Schüler in vier fünften Klassen. Seit August 2007 ist das

Unsere Schule im Überblick

Die Stadt Bleckede mit ihren 14 Ortsteilen befindet sich im Osten des Landkreises Lüneburg, am Rande des Biosphärenreservats Niedersächsische Elbtalaue und im ehemaligen innerdeutschen Grenzgebiet zwischen der BRD und der DDR. Dieser eher strukturschwache Ostkreis ist durch Tourismus und Landwirtschaft geprägt. Ein Großteil der Bevölkerung arbeitet in den Ballungszentren Hamburg und Lüneburg.

Mathematik Adventskalender

Der Mathematik-Adventskalender lädt im Dezember wieder zum Knobeln ein. Für die Klassen 4-6 und die Stufen 7-9 gibt es jeweils einen Kalender mit Aufgaben, die mit etwas mathematischem Denken lösbar sind, ohne viel Wissen vorauszusetzen. Für begabte Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse – oder unterforderte Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen darunter 😉  – gibt es
Am 25.11 und am 27.11.19 wurden die Religionskurse von Frau Weiner und Frau Schinkel überaus herzlich in der katholischen Kirche St. Maria Königin vom heiligen Rosenkranz empfangen. Zum Thema „Evangelisch/Katholisch – Die Vielfalt der Kirche entdecken“ wird dieser Besuch jedes Jahr traditionell durchgeführt. Durch z.B. eine Rallye im Kirchenraum konnten wir so Einblicke in die katholische Kirche gewinnen und haben eine Menge gelernt. Unser besonderer Dank gilt hierfür Frau Struckmann und Herrn Frömming, die uns so freundlich aufgenommen haben. Nachfolgend noch ein paar Eindrücke unseres Besuches:

Spielend Politik begreifen!

Am 05.12.2019 übernahmen die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Politik-Wirtschaft in einem Online-Planspiel die Rolle von Abgeordneten des Europäischen Parlamentes. Dabei vertraten sie die Interessen ihres jeweiligen Landes. Ziel der Verhandlungen war es, ein neues Gesetz zur Asylpolitik zu erarbeiten, um zu klären, wie Geflüchtete zukünftig innerhalb der EU verteilt werden sollen und wie die entstehenden Kosten aufgeteilt werden. Die Simulation begann mit der Auseinandersetzung mit der zugewiesenen Rolle und der Festlegung der Position des eigenen Landes. Danach begann die erste virtuelle Sitzung in der jeweiligen Fraktion, um im Chat eine gemeinsame Position festzulegen. Dabei wurde diskutiert, taktiert, überzeugt und schlussendlich wurden auch Einigungen gefunden. Im Anschluss begannen die beiden parallel verlaufenden Ausschusssitzungen, in denen in kräftezehrenden Verhandlungen und mit großer Kompromissbereitschaft konkrete Gesetzesvorlagen erarbeitet wurden, die im weiteren Verlauf von den vier Ausschussvorsitzenden zu einem Gesamtentwurf weiterentwickelt und in der letzten Spielphase zur Diskussion und Abstimmung in das Europäische Parlament eingebracht wurden. Mit einer Mehrheit von 67% wurde der Gesetzesentwurf von den Abgeordneten angenommen. Zukünftig soll ein verpflichtendes Quotensystem zur Verteilung der Geflüchteten in der EU eingeführt werden und die Kosten, die für die Aufnahme von Flüchtlingen entstehen, proportional unter den Staaten aufgeteilt werden. Vielen Dank an das Team von „planpolitik“ für die interaktive Möglichkeit, politische Prozesse erfahrbar zu machen und zu verstehen!
Schülerstimmen zu der Exkursion im Jahrgang 10 Ich fand… … die Führung interessant und es war schlimm zu sehen, was die Menschen zu der Zeit durchmachen mussten. …den Ausflug sehr interessant. Die Gedenkstätte war sehr eindrucksvoll und man konnte durch die Ausstellung und die Führung einen kleinen Einblick in das damalige Leben in diesem KZ erhalten. Die Führung war sehr gut gemacht und informativ. […] Mir hat es sehr gefallen. … den Aufenthalt sehr informativ und emotional. Mich hat das Ereignis mitgenommen, aber ich habe auch viel gelernt. … es sehr eindrucksvoll. … es sehr interessant zu sehen, wie die Menschen es damals hatten, es hat zum Nachdenken angeregt. Man weiß jetzt, wie gut man es eigentlich hat. Das einzig blöde war das Wetter.

Die Aktionen des SV-Teams

Fast täglich erreichen uns Nachrichten von Tragödien im Mittelmeer und gewaltsame Delikte an Flüchtlingen in Deutschland. Uns wird von endlos langen Überfahrten in überfüllten Booten ohne ausreichende medizinische Versorgung, ohne ausreichende Nahrungsmittel, berichtet, bei denen es häufig zu vielen Toten kommt. Und dann kommen diejenigen, die überlebt haben hier in Europa an, und treffen auf
Aktuelle Infos zum Download! Sponsorenzettel          Routenplan       Einteilung Schützenplatz Infoblatt          Info für Streckenposten           Ablaufplan Krieg, Verfolgung, Unterdrückung, Aufbruch, Flucht. Freiheit. Veränderung, Toleranz, Frieden! Wir wollen Solidarität mit geflüchteten Menschen in unserem Umfeld zeigen! Wollen uns hilfsbereit erklären und uns für ein Miteinander einsetzen! Und deshalb laufen am 14.10.2015 von 10.30 bis 11.30 Uhr alle 1600 Schülerinnen und Schüler
Nach einem halben Jahr Flaschensammeln haben wir jetzt 130,86 € an Unicef gespendet. Mit dem Geld werden Kinder und Jugendliche in Syrien unterstützt. Somit können wir Solidarität mit Gleichaltrigen zeigen und gehen einen kleinen Schritt in einer friedlichen Bewegung! Wir hoffen, dass Ihr uns noch weiter mit Euren Pfandflaschen helft, unsere Welt ein Stück gerechter